EKZ Tannenbusch, Bonn

Fertigstellung 2016

 

Ausgangssituation

Die Stadt Bonn beabsichtigte eine Neuordnung und Umgestaltung der Oppelner Straße. Bestandteil dieser Planung ist u.a. das Einkaufszentrum, die Bushaltestellen sowie der Vorplatz der S-Bahn-Station. Der Bereich ist stark von Fußgängern frequentiert und wichtiger Bestandteil des öffentlichen Lebens. Verschiedene Nutzungen des Freiraumes treffen hier aufeinander (Aufenthalt, Treffpunkt, Einkaufen, Umstieg ÖPNV)

 

Gestaltung

Bestandteil unserer Planung bis Leistungsphase 5 ist der Vorplatz des Einkaufszentrums.  Dieses wurde entlang der Straße zum Teil zurückgebaut. Statt eines vorher vorhandenen Innenhofes entstand ein großzügiger Stadtplatz, der sich zum Straßenraum hin öffnet. Der Entwurf sollte allen Nutzern einen ansprechenden Freiraum zur Verfügung stellen, der Aufenthaltsqualität besitzt und ein ansprechendes Entree des EKZ darstellt.

Mittelpunkt des Platzes ist der neue Aufenthaltsbereich. Schnitthecken fassen den Platz zur Straße hin, wirken aber durch die senkrechte Anordnung transparent. Sitzbänke verlängern die Hecken. Sie werden von einem lockeren Baumhain  überstanden. Der Platz wird durchgängig in einem Pflaster befestigt. Der Bereich vor den Läden hebt sich durch ein anderes Format ab und markiert die Gastronomieflächen. Die Ausführung wurde von einem Generalunternehmer übernommen und erfolgte abgeändert zu unserem Entwurf.