Skaterbahn und Spielplatz, Krefeld-Oppum

Fertigstellung 2003


Ausgangsituation

Im Zuge der Schaffung eines neuen Wohngebietes in Krefeld-Oppum sollten die umliegenden Flächen mitgestaltet werden, um den Bewohner*innen einen wohnnahen Freiraum zu bieten. Dieser neuzugestaltende Freiraum soll einerseits als Erholungsraum dienen und andererseits Raum für sportliche Aktivitäten aufweisen.

Gestaltung

Damit unterschiedliche Freizeitaktivitäten zeitgleich oder nebeneinander ausgeübt werden können, wurde die zu gestaltende Fläche in unterschiedliche Bereiche unterteilt. Diese einzelnen Bereiche sind durch eine geschwungene Wegeführung miteinander verbunden. Darüber hinaus finden sich entlang der Wege freie Liegeflächen, welche eine individuelle Erholungsnutzung ermöglichen sollen. Für Kinder und Jugendliche wurde ein Spielplatz mit einer Sandspielfläche, auf welcher sich ein Kletterspielgerät befindet, angelegt. Unmittelbar daneben wurde eine Basketballspielfläche angelegt. Ebenso wurde ein eigener Spielbereich für Kleinkinder geschaffen. Des Weiteren wurde eine Skaterbahn errichtet. Die Fahrbahn setzt sich aus mehreren Elementen zusammen, wodurch die individuellen Fähigkeiten der Sportler*innen gefördert werden soll. Eine neu angelegte BMX-Strecke ist ebenso ein Bestandteil des neugeschaffenen Freiraumes.