Montessori Hauptschule und Ganztagesschule Ferdinandstraße, Köln

Montessori Hauptschule Ferdinandstraße, Köln

 

Fertigstellung 2007

Ausgangssituation

Auf dem nördlichen Schulhof wurde ein L-förmiger Erweiterungsbau errichtet. Zum Ausgleich der Flächenreduzierung wurde die süd-östlich gelegene Wiese zur Schulhoffläche für Bewegungsaktivitäten umgestaltet.

Gestaltung

Den Schülern stehen nach der Umgestaltung zwei Bereiche zur Verfügung. Der nördliche geschlossene Schulhof ist Verteilerfläche für die angrenzenden Gebäude - Aufenthaltsqualität entsteht u.a. durch einen Gerätespielbereich und das Freiluftklassenzimmer in Form von frei angeordneten, gestaffelt am Hang stehenden Betonblöcken. Tischtennisplatten, Bänke und ein Kleinspielfeld mit Sportbelag bestimmen die Inhalte der südlich gelegenen Schulhoferweiterung.

Offene Ganztagsschule Ferdinandstraße, Köln

Ausgangssituation

Auf dem Schulhof wurde ein 400 qm großer Baukörper für die offene Ganztagsschule geplant. Vorhandene Spielangebote für die Schüler mussten ersetzt werden.

Gestaltung

Im Bereich zwischen OGTS und Turnhalle ist ein 6 m breiter atriumartiger Hof entstanden, der zum Aufenthalt der Kinder in der Betreuungszeit geöffnet ist. Auf dem Schulhof bleibt eine großzügige Bewegungsfläche erhalten, eine alte Platane deckt die Fläche. Eine geschwungene Pflasterfläche verbindet teppichartig die Eingänge von Schule und der offenen Ganztagesschule. Eine Reihe von Solitärbäumen gliedert die Achse vom Eingang des Schulhofes zum Eingang der Schule.