Klimaschutzsiedlung, Mönchengladbach

Fertigstellung erster Bauabschnitt 2020

 

Seit 2014 entstehen auf einer Fläche von ca. 10.000 m² insgesamt acht Baukörper mit Mietwohnungen. Im Vordergrund der als Klimaschutzsiedlung geförderten Baumaßnahme steht die Entwicklung eines innenstadtnahen Wohngebietes mit hohen Aufenthaltsqualitäten und einer offenen durchgrünten Baustruktur. Da PKW-Stellplätze überwiegend in Tiefgaragen vorgesehen sind, bietet sich die Möglichkeit für ein angemessenes Freiraumkonzept. Die Gliederung der Flächen durch parallel angeordnete Bauriegel lässt Freiräume unterschiedlicher Funktion zu. Es entstehen ein  gärtnerisch geprägter Wohnraum im Freien, ein architektonisch gestalteter Platz und eine am Rand liegende Fläche mit Spielplatz, Besucherstellplätzen und rahmender Bepflanzung.