Grünzug, Düsseldorf-Wersten

Fertigstellung 2016

 

Ausgangssituation

 

Innerhalb eines Wohngebietes in Düsseldorf-Wersten soll eine verwilderte, undurchdringliche Grünfläche mit Baumbestand in eine öffentlich zugängliche Grünanlage  umgewandelt werden. Diese Querspange schließt somit die Lücke einer bereits vorhandenen Grünverbindung im Osten mit dem Brückerbach im Westen.

Gestaltung

 

Der naturnahe Charakter der Fläche sollte erhalten bleiben. Soweit möglich wurde der Baumbestand erhalten und sinnvoll ergänzt. Ein Weg schlängelt sich durch das Gelände, führt an einer neu eingezäunten Pferdekoppel vorbei, durch einen bereits vorhandenen Baumhain und an einer für jeden nutzbaren Spielwiese entlang. Bei der Pflanzenauswahl wurde auch Rücksicht genommen auf einen ortsansässigen Imker, dessen Bienenstöcke am Rand der Fläche aufgestellt sind.