Berufsschule Perlengraben, Köln

Fertigstellung 2020

Ausgangssituation

Das Berufskolleg in Köln dient zur Ausbildung zahlreicher Berufe in unterschiedlichen Bereichen wie Gesundheit, Körperpflege, Textiltechnik und auch Agrarwirtschaft, zu denen u.a. auch Gärtner*innen in verschiedenen Fachrichtungen gehören. Das Gebäude selbst besteht aus mehreren Trakten, die die Außenanlage in zwei Schulhöfe aufteilt. Auf dem östlichen Schulhof befanden sich bis vor der Baumaßnahme weitere Klassenräume, die in einer Containeranlage untergebracht waren. Im Zuge des Rückbaus der Container und einer Sanierung von zwei Flügeln des Schulgebäudes wurde auch die Umgestaltung der Schulhöfe und des Eingangsbereiches notwendig. Zum einen sollte die Nutzbarkeit und Barrierefreiheit erhöht werden. Zum anderen sollten die Schulhöfe als Lehrfläche für die Gärtner und als Aufenthaltsort für alle Schüler aufgewertet werden.

Gestaltung

Bei der Umgestaltung der Schulhöfe sowie des Haupteingangs und Parkplatzes mussten zahlreiche Anforderungen und Nutzungen berücksichtigt und geplant werden. Im Vordergrund stand dabei die Nutzung der Höfe als Bildungs- und Aufenthaltsraum. Eine große Fläche des östlichen Schulhofs wurde hierfür als separate Lehrbaustelle für die Gärtner*innen gestaltet. Neben Mustergräbern gehören auch Arbeitsflächen für Landschaftsgärtner*innen dazu. Diese können zukünftig durch großzügige Überdachung wetterunabhängig genutzt werden. Ein Grünes Klassenzimmer ergänzt das Angebot zum Lernen im Freien für alle Berufsschüler. Des Weiteren wurden attraktive Aufenthaltsbereiche geschaffen, die zum Teil von einem lockeren Baumhain überstanden werden und zum Entspannen in der Pause einladen. Großzügige Flächen um die Lehrbaustelle wie auch im Bereich der neuen Rampenanlage und des Lichtgrabens wurden entsiegelt. Hier wurden lebendige Gehölz- und Staudenpflanzungen angelegt, die auch im Rahmen des Unterrichts genutzt werden können. Beide Schulhofflächen wurden außerdem durch leichte Bodenmodellierungen so gestaltet, dass Wasser im Falle eines Starkregens schadlos rückgehalten werden kann.